1

Kupferdraht oder -klebeband in zwei Leitungen auf Postkartenrückseite anbringen (Achtung: die beiden Leitungen sollen sich nicht berühren und parallel verlaufen.) Wir empfehlen, die Leitungen mit ca 1 cm Abstand bis zur linken unteren Ecke zu führen. Dort wird dann später die Batterie eingesetzt.

2

Zwischen den parallel verlaufenden Drähten mit Schere oder Pinzette kleine Löcher für die LEDs stechen.

3

LEDs so durch die Löcher stecken, dass sie von vorne gut zu sehen sind. Hier ist die richtige Ausrichtung wichtig: Das längere Bein der LED mit der linken Leitung verbinden, das kürzere mit dem rechten.

4

Beine umbiegen und mit dem Draht/Klebeband verlöten.

5

Batterie mit dem “+”-Pol nach oben auf die Karte legen und die linke Ecke umknicken. Die Leitung, an der die längeren LED Beine gelötet sind, soll nun durch das umknicken von oben auf die Batterie drücken. Diese Leitung soll die Batterie von unten nicht berühren.

6

Batterie mit einer Klammer feststecken. Tadaa!

Infobox
  • Zielgruppe: 8 – 14 Jahre
  • Dauer: ca 15 Min.
  • Benötigtes Material und Ausstattung: Lötstation, Lötzinn, Kuperdraht/Klebeband, Schere, LEDs, Knopfbatterie, Tonpapier/Postkarte
  • Voraussetzungen / Vorwissen: Umgang mit Lötkolben, kann hier gut erlernt werden, muss aber Beaufsichtigt sein
  • Lerneffekt: Stromkreise verstehen
  • Downloads: (PDFs zum Ausdrucken bspw.)
  • (Youtube Video o.ä.)