vFach-infpsw

Liebe Kolleg*innen und Interessierte, 
Newsletter

Du bist Akteur*in in der Jugendarbeit und interessiert am fachlichen Austausch und aktuellen Informationen zur Jugendarbeit in Hessen? Dann melde dich hier für den Netzwerk Newsletter an!

Ausgaben
Projekte aus der Praxis

Mit unseren Beispielen aus der Praxis stellen wir inspirierende Projekte aus der offenen Jugendarbeit in ganz Hessen vor. Dabei geht es auch immer um die Reflexion und den Einsatz von digitalen Tools. Die Beispiele reichen von Insta-Live über Escape Games bis Spray-Paint Aktionen und die Frage, wie man mit Jugendlichen online in Kontakt bleiben kann. Hier findet ihr auch weiterführenden Links und Ansprechpartner*innen.

Insta-Live vom Kinder- und Jugendzentrum in der Reduit
↪ Projekte aus der Praxis
↪ Kinder- und Jugend­zentrum in der Reduit
#digitale Jugendarbeit, #instagram, #offene Jugendarbeit, #video
Kreative und kulinarische Videos zum mitmachen oder einfach nur anschauen. Wie das geht und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben erklärt Rahel im Interview.
credit
Spray-Paint mit Kids und Jugendlichen
↪ Projekte aus der Praxis
↪ JUZ Mörfelden Walldorf
#digitale Jugendarbeit, #kunst, #offene Jugendarbeit
“Seit einigen Monaten haben wir unseren JUZ-Betrieb auf „digital“ umgestellt. So wird seitdem online gekocht, gebastelt, gebacken, gezockt oder eben auch online Graffiti gesprayt.
Unser Netzwerk

Du suchst Inspiration für deine Jugendarbeit? Dann schau dir die Einrichtungen aus unserem Fachkräftenetzwerk an!

Digitale Welten Konzept

Digitale Welten ist ein Programm der kulturellen und politischen informatischen Jugendbildung. Gemeinsam mit internationalen Medienkünstler*innen, dem Institut für Kunstpädagogik / Visuelle Kultur an der Goethe-Universität Frankfurt und Kolleg*innen aus der Offenen Kinder- und Jugendarbeit entwickeln wir Formate, die Jugendliche dabei helfen sollen, zu aktiven und kritischen Gestalter*innen der digitalen Welt zu werden. Wenn ihr mehr erfahren wollt zu unserem Ansatz und unseren Referenzen, könnt ihr hier weiterlesen (in Kürze).

Gefördert von
Partner*innen